Speaker

    Daniela Kluckert

    Geboren am 22. Dezember 1980 in Nürnberg; evangelisch-lutherisch; verheiratet; ein Kind.

    2002
    Abitur Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule

    von 2002 bis 2010
    Studium der Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg 2010 Abschluss Diplom-Volkswirtin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    von 2009 bis 2013
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Abgeordneten des Deutschen Bundestages

    seit 2013
    Referentin des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in der Vertretung des Freistaates beim Bund (zur Zeit beurlaubt) 2005 Eintritt Junge Liberale und FDP

    von 2006 bis 2007
    Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Berlin

    seit 2011
    Bezirksvorsitzende der FDP Berlin-Pankow

    seit 2016
    Mitglied im Landesvorstand der FDP Berlin

    seit 2018
    stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Berlin

    seit 2021
    Mitglied im Bundesvorstand der FDP

    Mitgliedschaften
    Deutsch-Israelische Gesellschaft; Deutsch-Taiwanesische Gesellschaft; Beirat KI-Bundesverband e.V.; Parlamentarischer Beirat Bundesverband E-Mobilität; Verein der Liberalen Frauen Berlin; Freie Demokratische Wohlfahrt (FDW), Fördermitglied bei den Jungen Liberalen; Alumni-Verein der Universität Würzburg; Tempelhofer-Tennis-Club, und Schützenverein Weißenborn

    seit Oktober 2017
    Mitglied des Deutschen Bundestages

    von September 2018 bis Oktober 2020
    Mitglied der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“

    bis Oktober 2021
    Stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur

    seit 08. Dezember 2021
    Parlamentarische Staatsekretärin beim Bundesminister für Digitales und Verkehr Themenschwerpunkte: Digitale Infrastruktur, Digitale Gesellschaft, Elektromobilität, Mobilität 4.0, Schifffahrt

    seit Januar 2022
    Beauftragte für Ladesäuleninfrastruktur

    null
    Quelle: Bundesregierung/Jesco Denzel