Speaker

    Michael Grosse-Brömer

    Michael Grosse-Brömer wurde am 12. Oktober 1960 in Oberhausen geboren. Nach seinem Abitur 1980 diente er für zwei Jahre beim Pionierbataillon 6 in Plön/Holstein, bevor er 1983 mit Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg begann. 1989 legte er erfolgreich die Erste und 1992 die Zweite Juristische Staatsprüfung ab, wonach er zunächst als selbstständiger Rechtsanwalt tätig war. 2001 erfolgte die Bestellung zum niedersächsischen Notar. Seit 1982 ist Herr Grosse-Brömer Mitglied der Christlich Demokratischen Union und war von 1992 bis 2015 Kreisvorsitzender der CDU-Harburg sowie von 2003 bis 2021 Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Nordostniedersachsen. Seit 2002 sitzt er für den Wahlkreis Harburg[1]Land im Deutschen Bundestag. Zwischen 2009 und 2010 übernahm er die Funktion als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Recht der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, bevor er im März 2010 zum Justiziar der Fraktion ernannt wurde. Von Mai 2012 bis Dezember 2021 bekleidete Herr Grosse-Brömer das Amt des Ersten Parlamentarischen Geschäftsführers der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Seit Dezember 2021 ist Michael Grosse-Brömer Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages.

    null